Saisonvorschau SG Kuchen-Gingen 2021/2022
 
Die Handballer und Handballerinnen der SG Kuchen-Gingen starten am kommenden Wochenende die neue Spielzeit 2021/2022. Nachdem die vergangene Saison bereits in der Hinrunde aufgrund der Covid-Pandemie zunächst unterbrochen werden musste und schließlich im Frühjahr vollständig abgebrochen wurde, gibt es nun einen neuen Anlauf zur Durchführung einer vollständigen Spielzeit. In der HVW-Regelung zum Abbruch wurde festgelegt, dass die vergangene Saison annuliert wird. Damit gehen die aktiven Mannschaften der SG Kuchen-Gingen in unveränderter Ligenkonstellation in die neue Saison. 
Die erste Herrenmannschaft tritt weiterhin unter Trainer Nico Schraml in der Bezirksliga an.  Im Vergleich zur Vorsaison sind keine Abgänge zu verzeichnen, zudem stößt Felix Baumgartner aus der Jugend zur Mannschaft und verstärkt den Rückraum. Marco Haas ist nun ebenso fester Bestandteil der Mannschaft. Auf der Torhüterposition kehrt Roman Rus nach beruflicher Abstinenz zurück und bildet zusammen mit Daniel Kautzmann und Calogero Salvaggio das Torhütertrio. Damit steht Nico Schraml ein schlagkräftiger Kader zur Verfügung, bei dem alle Positionen mindestens doppelt besetzt sind. 
Die zweite Herrenmannschaft tritt in der Kreisliga A an. Trainer Marc Maier wird seit dieser Saison von Tim Trünkle unterstützt. Auch der Spielerkader bekommt deutlichen Zuwachs mit vielen jungen Talenten, die in der letzten Saison noch in der A-Jugend ihr können unter Beweis gestellt haben und nun in den aktiven Bereich wechseln. 
Neu hinzu stößt zudem die dritte Herrenmannschaft, die in der Kreisliga B antritt. Die Mannschaft wird von Thomas Schmid trainiert. Ziel ist es, Spielern aus der Jugend erste Erfahrungen im Aktivenbereich mit vielen Spielanteilen zu ermöglichen. 
Auch bei den Frauen geht es in unveränderter Konstellation weiter. Die erste Frauenmannschaft wird von Mark Kramer trainiert und tritt in der Bezirksklasse an.
An diesem Wochenende steigen die drei Herrenmannschaften in den Spielbetrieb ein. Los geht es am Samstag, den 18.09. um 15 Uhr mit der Partie SG KuGi 3 – TSV Süßen 2. Im Anschluss wird es direkt hitzig, denn sowohl die zweite als auch die erste Mannschaft tragen jeweils ihr Derby gegen den Nachbarn TV Altenstadt aus. Während die SG KuGi 2 um 17:15 Uhr gegen TV Altenstadt 3 antritt, spielt die erste Herrenmannschaft zum Abschluss des Spieltags um 19:30 Uhr gegen den die zweite Mannschaft des TV Altenstadt. Nach langen Monaten der handballfreien Zeit sind alle Akteure hochmotiviert und froh, endlich wieder das Spielfeld betreten zu können. 
Der Einlass von Zuschauer ist erlaubt, in der Halle gilt für die Saison bis auf weiteres die von der Landesregierung angeordnete 3G-Regel. Daher kann es beim Einlass zu Wartezeiten kommen. Bitte halten Sie die erforderlichen Dokumente bereit, um den Vorgang zu beschleunigen. Die SG Kuchen-Gingen freut sich auf eine hoffentlich reibungslose Saison!.