C-Jugend männlich

SG Kuchen-Gingen – TV Steinheim (15-14) 31-35

Die Favoritenrolle war vor dem Spiel klar verteilt. Schließlich kam mit dem TV Steinheim der aktuelle Tabellenführer nach Gingen. Allerdings schaffte es die Mannschaft über weite Strecken, die Partie offen zu gestalten. Zum einen überraschten sie ihren Gegner mit einer 4:2-Abwehr, zum anderen konnten sie auch offensiv Akzente setzten. So entwickelt sich ein munteres Handballspiel mit vielen Toren. Der Gegner versuchte, mit unterschiedlichen Abwehrvarianten, den Kugi-Angriff auszuschalten. Aber davon unbeeindruckt konnte eine überraschende 1-Tore-Führung in die Halbzeitpause mitgenommen werden.

In der zweiten Halbzeit konnte sich jedoch Steinheim nach und nach in Führung bringen. Dennoch steckten die Jungs von Nico Schraml und Andy Frey niemals auf. Letztendlich musste man sich zwar mit 31-35 geschlagen geben, aber dennoch zeigte die Mannschaft, dass unheimlich viel Potential in ihr steckt.

Es spielten: Leonard (Tor), Jan-Tobias (4), Lasse, Hannes, Louis, Luis (12), Jonas, Lukas (9), Moritz, Leo, Jacob (6).