Jahresauftakt gegen Lauterstein

 

Im ersten Spiel im Kalenderjahr 2019 kommt es für die SG Kuchen-Gingen zum Derby mit der SG Lauterstein 2. Dabei ist die Württembergliga-Reserve der SG Lauterstein zu Gast in der Hohensteinhalle in Gingen. Anspiel ist am Sonntagnachmittag um 15 Uhr.

Die SG Lauterstein befindet sich mit 12:18 Punkten derzeit auf Tabellenrang 10, die SG Kuchen-Gingen nimmt mit 4:26 Punkten den letzten Tabellenrang ein. Damit kommt es zu einem Kellerduell, bei dem beide Mannschaften auf die zu vergebenden Punkte angewiesen sind. Die Gäste sind vor allem dafür bekannt, ihre Spiele leidenschaftlich zu führen und nie aufzugeben. Die Mannschaft zeichnet sich durch eine starke Defensive und eine gute erste Welle aus. 

Im Hinspiel konnte die SG Kuchen-Gingen die Partie über weite Strecken kontrollieren und führte bis zehn Minuten vor Ende mit fünf Toren Vorsprung. Im Anschluss verlor die SG den Faden, konnte nur noch ein eigenes Tor erzielen und musste wenige Sekunden vor Ende einen Treffer zur unglücklichen 30:31-Niederlage hinnehmen.

Am kommenden Sontag zählt aber nur die bevorstehende Partie. Dem Trainergespann Geiger/Ambrosch steht dafür nur ein kleiner Kader zur Verfügung. Däumling fällt nach seiner Knieverletzung beim Albert Bader Turnier ebenso aus wie Janz, der erst kürzlich wieder zum Mannschaftstraining gestoßen ist, und Franzisi, der Urlaubsbedingt verhindert ist. 

Insbesondere für die SG Kuchen-Gingen ist ein positiver Start ins neue Jahr extrem wichtig, um sich im Kampf um den Klassenerhalt wieder in Position bringen zu können. Daher hat sich die Mannschaft mit Geiger und Ambrosch intensiv vorbereitet und wird vor eigenem Publikum alles daran setzen, beide Punkte in der Hohensteinhalle zu behalten. Zusätzlich unterstützen dabei erneut die Kuchen Mammuts, sowie die Ivories Ceerleader mit einer Halbzeitshow die Atmosphäre in der Halle.