Frisch Auf Göppingen 2 – SG Ku/Gi                   24:23 (9:11)

 

Am Sonntag waren die Jungs zu Gast beim Tabellenführer aus Göppingen. Ganz anders wie bei den Spielen zuvor war man von Anfang an konzentriert bei der Sache und fand gut ins Spiel. Mit einer 4:2 Deckung versuchte man von Beginn die Halbspieler aus dem Spiel zu nehmen und den Gegner zu verunsichern. Durch lange Angriffe und gut überlegte Abschlüsse gab man so dem Gegner keine Chance sich eine Führung heraus zu spielen und glich jeden Treffer postwenden wieder aus. Gegen Ende der 1. Halbzeit schafften die Jungs, durch eine gute Abwehr- und Torwartleistung, sich einen 2 Tore Vorsprung heraus zu spielen, so wurden beim Stande von 9:11 die Seiten gewechselt.

 

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit änderte sich nix, die SG war sofort wieder im Spiel und stand weiterhin gut in der Abwehr oder der Gegner verzweifelte am stark aufspielenden Ku/Gi Torwart. Im Angriff spielte man weiter geduldig und schaffte es immer wieder sich schöne Tore heraus zu Spielen oder einfache Tore aus dem Rückraum zu erzielen. In den letzten 5min konnte der Gegner dennoch den Ausgleich erzielen und immer ein Tor vorlegen. 10 Sekunden vor Schluss gelang ihnen dann der glückliche Treffer zur 24:23 Führung, die sie dann auch bis zum Ende verteidigten.

 

Am Ende waren es ein, zwei unglückliche Situationen die den kompletten Spielverlauf auf den Kopf stellten und somit eine unnötige und bittere Niederlage hingenommen werden musste. Auf Grund der besten Saisonleistung aller Spieler, hatte man den ungeschlagenen Tabellenführer am Rande einer Niederlage und mindestens ein Punktgewinn wäre mehr als verdient gewesen.

 

SG Kuchen/Gingen: Calo Salvaggio (Tor), Felix Baumgartner (7), Julius Kugler, Linus Schnarrenberger, Marco Haas (7), Enes. Yilmaz, Tim. Ramminger, David Just (4), Nico. Frieß (5), Yigit. Selvi, Mike Schlotterer