HG Aalen/Wasseralfingen – SG Ku/Gi                                22:15 (13:7)

Ersatzgeschwächt mit nur einem Auswechselspieler musste man die Reise zur HG Aalen/Wasseralfingen antreten.

Die Jungs verschliefen den Start komplett und lagen schnell mit 8:2 zurück. Durch technische Fehler und ungenaue Anspiele, lud man den Gegner immer wieder zu einfachen Tore ein. Dadurch konnte die SG den Rückstand zur Pause auch nicht mehr verkürzen und die Seiten wurden beim Stande von 13:7 gewechselt.

Mit einer Leistungssteigerung in Halbzeit zwei konnte man immer wieder den Rückstand verkürzen. Am Ende machte sich der Personalmangel deutlich bemerkbar so dass dann doch eine deutliche 22:15 Niederlage auf der Anzeigetafel stand.

SG Kuchen/Gingen: C. Salvaggio (Tor), F. Baumgartner (2), J. Kugler (4), L. Schnarrenberger(5), E. Yilmaz (1), T. Ramminger (1), N. Frieß (1), Y. Selvi (1)