C – Jugend männlich

Kreisliga

TSB Schwäbisch Gmünd – SG Kuchen/Gingen                                                                                 26:22 (6:10)

 

Beim Tabellennachbarn aus Gmünd fand man zunächst gut ins Spiel und konnte sich einen kleinen Vorsprung herausspielen. Im Angriff fand man immer wieder den freien Mann und in der Abwehr hatte man den Gegner im Griff. So konnte man mit einer 10:6 Führung in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Halbzeit stellt der Gegner auf eine offensive Manndeckung um. Mit dieser Abwehr kam man nicht zu recht. Immer wieder kam der Gegner zu einfachen Ballgewinnen. So war nach 5 Minuten in der zweiten Halbzeit die Führung dahin. Bis zur 39. Minuten konnte man immer noch ein Tor vorlegen, was jedoch im Gegenzug sofort wieder ausgeglichen wurde. Dann jedoch wendete sich das Ballt und der Gegner legte vor. Durch eine rote Karte 6 Minuten vor Schluss wurde man zudem doppelt bestraft: Da man Urlaubs- und Krankheitsbedingt nur mit 7 Spielern angereist war musste man bis zum Ende in Unterzahl spielen. Somit hatte man keine Chance mehr den Rückstand aufzuholen und musste sich am Ende unglücklich mit 22:26 geschlagen geben.

Es spielten: Manuel Krieger (Tor), Yigit Selvi (4), Mike Schlotterer (4), Luis Bausch (1), Patrice Frey (1), Nico Frieß (11), Leonhard Pressmar (1)