Punkte dringend benötigt
 
Die Landesliga-Handballer der SG Kuchen-Gingen haben am kommenden Wochenende ihr erstes Länderspiel der Saison bevorstehen. Zu Gast ist BW Feldkirch, Anspiel in der Hohensteinhalle in Gingen ist am Samstagabend um 20:30 Uhr.
 
Mit Feldkirch ist der aktuelle Tabellenneunte Zu Gast bei der SG Kuchen-Gingen. Feldkirch konnte im bisherigen Verlauf der Saison zwei Unentschieden erringen und in der vergangenen Woche dann gegen den TV Brenz den heiß ersehnten ersten Saisonsieg feiern. Der Saisonstart ging für die Montfortstädter dabei gründlich schief, insbesondere musste die Verletzung von Spielmacher Hintringer aufgefangen werden. Dieser ist nun wieder an Bord und konnte gegen Brenz mit seinen neun Toren einen erheblichen Anteil zum Sieg beisteuern.
 
Insbesondere auf Hintringer wird sich die Abwehr der SG in diesem Spiel also konzentrieren müssen. Zudem verfügt die Mannschaft von Trainer Balogh über vielversprechende junge Spieler, allen voran Kornexl, die über ihre Schnelligkeit immer wieder Lücken in den gegnerischen Abwehrreihen finden.
 
Die SG Kuchen-Gingen hat am kommenden Wochenende damit die Chance, nach den vergangenen schweren Spielen, mit einem Sieg wieder in ruhigeres Fahrwasser zu steuern. Kadertechnisch wird dies jedoch schwerer denn je – im vergangenen Spiel gegen Tabellenführer Biberach zog sich Tim Kühn eine Knieverletzung zu und wird vorerst ausfallen. Umso mehr müssen die verbleibenden Spieler als Mannschaft agieren und Feldkirch mit dem absoluten Willen zum Sieg begegnen. Dann besteht eine gute Chance, die zwei Punkte in Gingen behalten zu können.