A - Jugend männlich 2 Bezirksklasse

TSG Giengen/Brenz – SG Kuchen/Gingen 2                                                                                     28:22 (12:13)

 

Im Rückspiel gegen die, mit um die Meisterschaft spielende TSG, wollte man einiges aus dem Hinspiel gut machen, da man sich damals chancenlos geschlagen geben musste.

So war man zu Beginn der Partie hochkonzentriert und konnte schnell mit 2:0 in Führung gehen. Durch eine gute Abwehrleistung konnten die Einzelaktionen des Gegners immer wieder erfolgreich unterbunden werden. Im Angriff fand man immer wieder die passende Lücke. Dennoch konnte man sich nicht entscheidend absetzen. Bis zur Halbzeit konnte man jedoch die knappe Führung verteidigen.

Die ersten 15 Minute in der zweiten Halbzeit gingen weiter wie die erste Hälfte beendet wurde. Dann stellte der Gegner auf eine offensive Abwehr um. Mit dieser Abwehr kam man nicht zurecht und so kam der Gegner durch Abspielfehler und technischen Fehler zu leichten Ballgewinnen. Diese wurden durch schnelle einfache Tore erfolgreich abgeschlossen. Die TSG zog binnen 10 Minuten Tor um Tor davon und entschied am Ende das Spiel mit 28:22 für sich.

Dennoch konnte man über knapp 50 Minuten dem Gegner Paroli bieten bevor die Kraft und Konzentration nachließ.

 

Es spielten: Calo Salvaggio (Tor), Nico Wagner, Paul Dubrowitsch, Philipp Schmidt, Philipp Marx, Lars Wallner, Jonas Komarek, Nils Kugler, Lukas Kramer