A-Jugend männlich Bezirksklasse

SG Kuchen/Gingen 2 – TSG Giengen/Brenz                                                                                                                                                 15:49

Die Vorzeichen standen nicht gerate gut. Mit dem TSG Giengen/Brenz erwartete man einen Gegner, welcher bisher ungeschlagen jedes Spiel mit über 40 Toren bzw. 16 Toren Differenz gewonnen hatte.

So zeichnete sich auch der Spielverlauf. Man hatte nie den Hauch einer Chance. Der Gegner zog von der ersten Minute an Tor um Tor davon.

Man konnte weder in der Abwehr noch im Angriff etwas gegen die Spielweise des Gegners entgegensetzen.

So war das Spiel eigentlich schon zur Halbzeit entschieden.

Am Ende musste man sich daher deutlich aber auch teilweise verdient mit 15:49 geschlagen geben.

Nun gilt es das Spiel schnellst möglichst abzuhacken, um die Chance zu wahren nächste Woche gegen einen gleichwertigen Gegner den ersten Sieg einfahren zu können.

Es spielten: Hannes Pless (Tor), Caolo Salvaggio (Tor), Marvin Schnapka, Nils Kugler, Chris Schurr, Jonas Komarek, Lukas Kramer, Leon Staudenrauß, Jonah Henni, Stefan Wilneder, Philip Marx, Lars Wallner, Nico Wagner