TSG Eislingen – SG Ku/Gi                         19:14 (9:11)

Beim Auswärtsspiel in Eislingen mussten die Jungs Ersatzgeschwächt eine 19:14 Niederlage hinnehmen.Die Jungs fanden gut ins Spiel und konnten einfache Tore aus dem Rückraum erzielen. So hielt man immer ein Unentschieden. Durch schnelle Angriffe und Tempogegenstöße schafften die Jungs sich einen 3 Tore Vorsprung zur Halbzeit heraus zu spielen. Nach der Pause stellte der Gegner auf eine offensive Abwehr mit Manndeckung um. Mit dieser Deckung kam man überhaupt nicht klar. Jede Torchance musste hart erarbeitet werden und jeder Fehler wurde sofort bestraft. So gerieten die Jungs der SG schnell ins Hintertreffen und konnten den Abstand nie mehr als auf 3 Tore verkürzen..

 

Es spielten: Jona Hieber (Tor), Felix Baumgartner, Tim Ramminger, Mike Schlotterer, Yigit Selvi, Tim Stier, Marco Haas, Jacob Rösch, Jan-Tobias Strauss