TV Steinheim - SG Kuchen Gingen     28:27 (18:18)

 

Die Jungs der SG Ku/Gi mussten von Beginn an gegen einen zwar spielerisch nicht überlegenen, aber konzentrierter spielenden Gegner, kämpfen. Einige gute Spielzüge konnte man mit Torerfolgen abschließen und somit die Schwächen in der eigenen Abwehr ausgleichen. Das führte dazu, dass die Jungs mit einem ausgeglichenen 18:18 die Seiten wechselten.

In der zweiten Halbzeit konnte sich weiterhin keine der beiden Mannschaften klar absetzen. Die SG hatte zwar eine verbesserte Abwehrleistung, schaffte es aber nicht, mehr wie ein Tor Vorsprung herauszuspielen, das die Steinheimer immer wieder ausglichen. Leider hatte der Gegner in den Schlussminuten die bessere Trefferquote und somit musste man sich am Ende mit 28:27 geschlagen geben.

 

 

Es spielten: Jona Hieber (Tor), Felix Baumgartner (9), Nico Frieß (7), Marco Haas (5), Tim Ramminger, Mike Schlotterer, Linus Schnarrenberger (3), Yigit Selvi (3), Tim Stier