Ein Sieg soll her

Die Landesliga-Handballer der SG Kuchen-Gingen stehen am späten Freitagabend vor ihrem nächsten Heimspiel. Anspiel in der gingener Hohensteinhalle ist um 20:30 Uhr, zu Gast ist dabei die Bundesligareserve von Frisch Auf Göppingen.

Die Göppinger Mannschaft steht derzeit mit 2:6 Punkten auf dem 10. Tabellenrang und konnte bisher nur in der heimischen EWS-Arena gegen den Württembergliga-Absteiger Vöhringen etwas zählbares mitnehmen. Bis auf das deutliche 39:19 gegen Ostfildern waren die Spiele jedoch alle sehr knapp und wurden oft nur mit einem Tor Differenz entschieden. 

Die Mannschaft von Trainer Gerd Römer besteht aus vielen jungen, talentierten Perspektivspielern, die technisch und taktisch allesamt gut ausgebildet sind und einen schnellen Handball spielen können. Besonders heraus stechen dabei Felix Gehrke, der auch schon im Kader der Profis stand, sowie Aleksa Djokic, dem in der vergangenen Saison 15 Tore gegen die SG gelangen. Die beiden Spieler verdienen besonderes Augenmerk, können Sie doch ein Spiel im Alleingang entscheiden. 

Nach der deutlichen Niederlage gegen die SG Bettringen am vergangenen Sonntag ist die SG Kuchen-Gingen gewillt, das aktuell ausgeglichene Punktekonto von 4:4 wieder geradezurücken und mit einem Sieg zwei weitere Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Schlüssel dazu wird eine deutlich verbesserte Abwehrleistung sein, woran unter der Woche ausgiebig gefeilt wurde. Auch will die Mannschaft des Trainers Frey die sich bietenden Chancen wieder konsequenter nutzen und so den Gegner nicht mehr zu einfachen Gegenstößen einladen. Zu guter letzt bietet die im Kader der SG vorhandene Erfahrung einen weiteren Pluspunkt, um in engen Spielen bestehen zu können. Beherzigt die SG diese 3 Voraussetzungen, so können die 2 Punkte in Gingen behalten werden. Wie immer freut sich die SG auf viele Fans, die die Mannschaft unterstützen.