Erster Sieg der SG-KuGi–Jungs

 

Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen den TSV Wolfschlugen und der SG Unteren Fils hat es nun mit dem ersten Sieg der B-Jugend männlich in der Württembergliga geklappt.

 

In den ersten beiden Spielen der Runde erhielt man deutliche Packungen mit jeweils 12 Toren Unterschied. Zu viele technische Fehler im Angriff sowie eine harmlose Abwehr machten es beiden Gegnern sehr leicht die Punkte auf Ihr Konto zu buchen.

 

Gegen die JSG Deizisau-Denkendorf wollte man diese Fehler abstellen und die ersten Punkte einfahren. Konzentriert begann man das Spiel, stand sehr gut in der Abwehr und spielte geduldig und clever im Angriff. Die Führung wurde kontinuierlich ausgebaut und es stand nach 10 Minuten 9:5 für die Jungs der SG KuGi . Doch dann kam plötzlich ein Bruch in das Angriffsspiel sowie in die bis dahin gut funktionierende Abwehr. Die JSG holte Tor um Tor auf und ging mit einem Tor in Führung zum 13:14 in die Kabine. Die Trainer fanden wohl die richtigen Worte in der Pause, denn die Jungs kamen wie verwandelt aus der Kabine. Die Abwehr stand sehr gut und die Torleute brachten den nötigen Rückhalt. Im Angriff spielte man ruhig und die Außenspieler und der Kreisläufer wurden das ein oder andere Mal schön in Szene gesetzt. Drei Minuten vor Schluss führte man deutlich mit 5 Toren. Den Sieg vor Augen wurden dann die Angriffe völlig überhastet und ohne Not zu früh abgeschlossen, so dass am Ende die Gäste 28:27 verkürzen konnten.

 

Für das nächste Spiel gegen Biberach sollte aus diesen Fehlern gelernt werden, um auch hier als Sieger vom Platz zu gehen.

 

Es spielten: M. Preiß (TW), M. Gündert (TW), T. Schäffner (5), N. Kugler, J. Mann (1), F. Kotas (2), P. Dollinger (8/4), F. Dollinger (6), J. Henni, S. Wilneder, M. Lück (2), L. Staudenmaier (2), V. Priester (2)