MSG DJK Göppingen/Holzheim – SG Kuchen/Gingen 2 27:30 (10:13)

 

Die SG Kuchen/Gingen 2 konnte, nach der kleinen Niederlagenserie zuletzt, beim Auswärtsspiel in Göppingen ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Aufbauend auf einer hervorragenden Torhüterleistung konnte man sich Mitte der ersten Halbzeit ein kleines Polster herausspielen, welches bis zur Halbzeit Bestand hielt.

 

Wer danach mit einem Einbruch gerechnet hatte, sah sich allerdings getäuscht. Die Mannschaft spielte weiterhin konzentriert und konnte sich bis auf einen 6-Tore Vorsprung absetzen. Durch teilweise nicht nachvollziehbare Entscheidungen des Unparteiischen gegen die SG kam allerdings ein kleiner Bruch ins Spiel, wodurch dieses wieder zu kippen drohte. Durch die hervorragende kämpferische Einstellung an diesem Abend konnte der Vorsprung aber über die Zeit gerettet und 2 ganz wichtige Punkte mit nach Hause genommen werden.

 

Diese mannschaftlich geschlossene Leistung sollte als Vorbild für die anschließenden Spiele genommen werden.

 

 

 

Für die SG spielten: Philip Staudenrauß (TW),Tobias Köberl (TW), Julian Hofmann, Dennis Ströhlen (3), Kim Jorzig (5), Benjamin Steck (1), Patrik Ströhlen (3), Marvin Freichel (8), Walter Buchsteiner (3), Fabian Henzler (6), Dennis Birkhold (1), Frank Schmid.