Heimspiel gegen Bartenbach

 

Die Landesliga-Handballer der SG Kuchen-Gingen empfangen am kommenden Sonntag den TSV Bartenbach. Die Partie wird um 17 Uhr in der Kuchener Ankenhalle angepfiffen.

 

Mit dem TSV Bartenbach gastiert der aktuelle tabellendreizehnte in Kuchen. Die Mannschaft des TSV musste vor der Saison mehrere Leistungsträger, darunter vor allem Marian Rascher, nach Remshalden ziehen lassen. Aufgefüllt wurde der Kader mit vielen hoffnungsvollen Talenten aus der eigenen Jugendarbeit, durch die sich der TSV immer wieder auszeichnen kann. Insbesondere Nicola Rascher, Bruder des abgewanderten Marian, konnte sich im Verlauf der bisherigen Saison als große Verstärkung zeigen und bereits in seiner ersten Saison im Aktivenbereich viel Verantwortung übernehmen. Auch die restliche Mannschaft besteht aus vielen jungen hungrigen Talenten, die allesamt technisch sehr stark ausgebildet sind und bei Bedarf aufs Tempo drücken können. In der Vorwoche musste sich Bartenbach gegen Titelaspirant Bad Saulgau mit 28:35 geschlagen geben, während die SG Kuchen-Gingen ihr Auswärtsspiel in Feldkirch mit 25:32 gewinnen konnte. Dennoch sollte die SG Kuchen-Gingen vor allem aufgrund der Erfahrung aus dem Nürtingen-Spiel gewarnt sein. Bartenbach wird alles daran setzen, die bisher magere Bilanz aufzustocken und bis zur letzten Sekunde kämpfen, um etwas zählbares aus dem Spiel mitzunehmen. Die SG Kuchen-Gingen muss daher am starken Spiel in Feldkirch anknüpfen und aus einer kompakten Abwehr heraus schnelle Angriffe vortragen, um dem heimischen Publikum etwas bieten zu können. Mit der von Beginn an richtigen Einstellung kann sich die SG dann weiter oben in der Tabelle festsetzen und die 2 Punkte in Kuchen behalten.