Heimspiel gegen Tabellenletzten

Die Landesliga-Handballer der SG Kuchen-Gingen haben am kommenden Sonntag die TG Nürtingen zu Gast. Mit der Turngemeinde aus Nürtingen empfängt die SG damit den Tabellenletzten der aktuellen Landesliga-Runde. Anspiel ist um 17 Uhr in der Hohensteinhalle in Gingen.

Trotz der Tabellensituation wird das Spiel für die SG kein leichtes. Für die Turngemeinde ist die Partie, bei noch 5 ausstehenden Saisonspielen, die letzte Möglichkeit, den drohenden Abstieg noch abzuwenden. Dafür müssen die restlichen Spiele gewonnen werden. Zur Winterpause hat sich die SG zudem mit Joscha Sigel verstärkt, der seither zum Leistungsträger avancierte. Dadurch konnten in der Rückrunde einige enge Partien gewonnen werden, insbesondere gegen Bartenbach und Hohenems. In der Vorwoche verlor die Mannschaft nur knapp gegen die SG Schorndorf.

Nürtingen zählt nicht gerade zu den Lieblingsgegnern der SG. Von den letzten drei Partien konnte keine gewonnen werden, zudem verlor man die letzten beiden je mit einem Tor Unterschied. Im Hinspiel verlor die Mannschaft des Trainergespanns Geiger/Frey nach früher höher Führung in der zweiten Halbzeit den Faden und musste sich geschlagen geben.

Es Gilt also, einiges Gut zu machen. Nach den gewonnenen beiden Partien gegen Uhingen-Holzhausen und Wernau hat die SG das Momentum auf ihrer Seite. Die Marschroute scheint jedenfalls klar. Aus einer stabilen Abwehr heraus sollen schnelle Treffer fallen. Dafür steht dem Trainergespann Geiger/Frey der komplette Kader zur Verfügung. Mit einer konsequenten Umsetzung der Spielidee können die 2 Punkte dann in Gingen behalten werden.